headerbild

Gedenkstätte in Brandenburg/ Havel

Bauherr:
Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, Brandenburg

Gegenstand der Lieferung:
Parkbank Modell “Koblenz H”
Gestell: pulverbeschichtet DB 703
Belattung: FSC Hartholz, geölt

In der 2012 eröffneten Gedenkstätte erinnert eine Dauerausstellung an die mehr als 9.000 Opfer der “Euthanasie”-Morde, die zwischen Januar und Oktober 1940 im Rahmen der sogenannten “Aktion T4” in einer Gaskammer ermordet wurden.